Barrierefreie Einrichtung selbst planen und bauen

Bild Barrierefreies Badezimmer DesignDie „goldenen Jahre“ möglichst selbstständig in den eigenen vier Wänden zu erleben: Wer wünscht sich das nicht? Doch oft sind es die Kleinigkeiten, die beispielsweise bei einer eingeschränkten Beweglichkeit im Alter zu schier unüberwindbaren Hindernissen werden, von Treppenaufgängen bis hin zur Badewanne oder dem Duschbad. Jeder, der dies etwa durch ein eingegipstes Bein einmal selbst erlebt hat, kann ein Lied davon singen. Daher lohnt es sich, rechtzeitig an morgen zu denken, beispielsweise mit einer barrierefreien Badeinrichtung, die sich dank praktischer Fertigbauelemente heute auch in Eigenregie realisieren lässt.

Bodengleiche Duschen für mehr Komfort

Bei einer ebenerdigen Dusche beispielsweise handelt es sich um einen kleinen Luxus, der nicht erst in späteren Jahren seine Wirkung entfaltet. Schon heute profitiert der Hausbesitzer von einem Plus an Bequemlichkeit – und von einer offenen, trendbewussten Gestaltung, die auch optisch zu gefallen weiß. Dabei ist das individuell geplante Wohlfühlbad längst keine kostspielige Angelegenheit mehr, sondern kann von erfahrenen Heimwerkern auch selbst angepackt werden. Moderne bodengleiche Duschelemente, beispielsweise von Qboard, ermöglichen die barrierefreie Einrichtung in Eigenregie.

Mit Fertigelementen schnell zum Ziel

Das Qboard-System besteht aus verschiedenen Komponenten, die ganz nach den persönlichen Wünschen und Ideen kombiniert werden können. Da dem Heimwerker durch die Fertigteile viel Arbeit abgenommen wird, geht die Arbeit leicht von der Hand, und eine hochwertige Badgestaltung kennt keine Barrieren mehr. Speziell um bodengleiche Duschen zu bauen, gibt es ein vorgefertigtes Element, das mit einem eingearbeiteten Gefälle und einem eingedichteten Ablaufflansch alle Voraussetzungen für einen optimalen Wasserablauf schafft. Die klassischen Formen sorgen für viel Platz im Bad und lassen sich mit Fliesenbelägen nach eigenen Wünschen unterstreichen. Das System ist in vielen Baumärkten (zum Beispiel bei Hagebau) erhältlich. Unter www.myqboard.com gibt es alle weiteren Informationen.


Webtipp: Hausbau Tipps im Internet.


Quelle: Selbst geplant und selbst gebaut: Eine barrierefreie Dusche lässt sich jetzt mit einfachen Mitteln realisieren.
Foto: djd/Qboard

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Barrierefreie Einrichtung selbst planen und bauen, 10.0 out of 10 based on 1 rating

One Response to Barrierefreie Einrichtung selbst planen und bauen

  1. LanD sagt:

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/artshop/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 705

    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/artshop/wp-content/plugins/gd-star-rating/code/blg/frontend.php on line 574

    Vor den goldenen Jahren sollte speziell das Bad angepasst werden und Unterschränke oder zu niedrige/hohe Waschbecken etc. an die Bedürfnisse anzupassen (hier gibt’s z.B. ein paar Tipps). Außerdem ist auf das Treppenhaus zu achten, damit man auch im Alter noch nach oben kommt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.