Mit Dauerholz lassen sich Terrasse, Balkon und Dachgarten komfortabel gestalten

Bild Dauerholz FussbodenIn der warmen Jahreszeit wird die Terrasse für viele zum zweiten Wohnzimmer. Frühstück mit den ersten und Abendessen vom Grill mit den letzten Sonnenstrahlen. Dazwischen liegen viele schöne Stunden, die man mit Freunden oder der Familie an der frischen Luft genießt. Doch auch unter freiem Himmel wollen immer weniger Menschen auf ihren gewohnten Komfort verzichten, denn erst mit bequemen Outdoor-Sofas oder -Sitzgruppen, schön bepflanzten Kübeln und einem behaglichen Untergrund aus Holz werden Terrasse, Balkon oder Dachgarten tatsächlich zum saisonalen Wohnraum.

Die Alternative zum Tropenholz

Allerdings sind Holzterrassen auch in unseren Breiten Witterungseinflüssen ausgesetzt. Sonne, Regen und Frost setzen dem Naturmaterial zu, Feuchtigkeit und Schädlinge greifen das Holz an. Auf das widerstandsfähige Tropenholz wollen aber immer mehr umweltbewusste Hausbesitzer in der Regel heute verzichten.

Die Alternative aus heimischer Forstwirtschaft ist Dauerholz. Für das Terrassenholz wird beispielsweise heimische Kiefer mit Wachs bis in den Kern versiegelt. So kann keine Nässe mehr eindringen und Schädlingen fehlt die Feuchtigkeit, um zu überleben. Die Terrasse bleibt über lange Zeit haltbar – darauf gibt es 15 Jahre Garantie. Wer den warmen Holzton erhalten möchte, kann mit einem speziellen Öl nachpflegen. Alle Informationen und Bezugsquellen gibt es unter www.dauerholz.de im Internet.

Gestalterische Vielfalt

Ob aufgeständert, mit Stufen oder mehreren Ebenen – Dauerholz lässt viel Raum für kreative Ideen. So muss eine Terrasse nicht zwangsläufig eckig sein: Mit sanft geschwungenen Rundungen gibt sie dem Garten eine besondere Note. Die Dielen sind neben der Standardbreite von 14,5 Zentimetern auch in einer Breite von 19 Zentimetern erhältlich. Es stehen Standardlängen von drei und vier Metern zur Verfügung. Auch nackte Füße fühlen sich wohl auf dem Wachsholz: Dank der Wachsimprägnierung hat es eine ausgezeichnete Rutschfestigkeit – auch bei Nässe. Zudem ist das Holz „made in Germany“ besonders splitterarm.


Webtipp: Reise Webkatalog und Hausbau im Internet.


Quelle: Dauerhaft und pflegeleicht: wachsimprägniertes Terrassenholz aus heimischer Forstwirtschaft.
Foto djd/Dauerholz

Similar Posts:

    Wertvollen Lebensraum im untersten Keller einplanen
    Bild Haus Rohbau
    Ob man ein Haus mit oder ohne Keller plant, ist für viele Bauherren zunächst einmal eine Frage des Geldbeutels. Mehr als zweifelhaft ist allerdings, ob sich die kurzfristige Einsparung durch eine einfache Bodenplatte statt einer Unterkellerung auf lange Sicht rechnet. Es gibt eine Reihe guter Gründe, die für eine Unterkellerung sprechen: Warmwasserspeicher, Holz- oder Pelletslagerraum
    Fahrradurlaub, Krötenkonzerte und Co. – Natururlaub in der Uckermark
    Bild Erlebnis mit Floß
    „Och nö, nicht wandern!“ Das bekommen so manche Eltern zu hören, wenn sie mit ihren Kindern die Landschaft erkunden und ihnen die Natur nahebringen wollen. Wenn es aber heißt „Wollen wir Tierspuren verfolgen und Kröten suchen?“, dann stehen die Kinder oft ganz schnell in ihren Wanderstiefeln marschbereit an der Tür. Eine besonders verlockende Strecke ist
    Wintergrillen als romantisches Vergnügen
    Bild Grillen im Winter
    Freunde der kulinarischen Köstlichkeiten vom Rost wissen: Grillen geht immer, auch bei Schnee und Minusgraden. Was gibt es Romantischeres, als wenn in einer sternenklaren Winternacht der würzige Duft von frischem Grillgut in der Luft liegt. Warm eingepackt, mit Mütze und Moonboots, treffen sich deshalb immer mehr Menschen, um mit Freunden bei stimmungsvoller Beleuchtung heiße Würstchen
    Kaminöfen spenden Wärme über viele Stunden
    Bild Kaminofen
    Mit der kalten und dunklen Jahreszeit wächst der Wunsch nach Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden: Ein prasselndes Feuer im Kamin verleiht jedem Raum eine besondere Note und sorgt für Entspannung nach langen, hektischen Arbeitstagen. Doch leider ist die Freude oft nur von kurzer Dauer, es sei denn, man legt regelmäßig Holzscheite nach. Neue Ofen-Technologien
    Trockene Haut benötigt in der kalten Jahreszeit besondere Pflege
    Bild: Entspannung der Haut
    Kaum hat die Heizperiode begonnen, schon reagiert die Haut bei vielen Menschen mit Spannungsgefühlen. Haut, die ohnehin trocken ist, macht sich besonders im Winter bemerkbar, denn bei niedrigen Temperaturen kann sie noch weniger Feuchtigkeit aufnehmen und speichern. Beheizte Räume tun ein Übriges, denn gerade die erheblichen Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen entziehen der Haut zusätzlich

Stabile Gemütslage durch Blütenessenzen

Wenn die dunkle und kalte Jahreszeit da ist, schlägt sich das Wintergrau nicht selten auch auf das Gemüt. Viele Menschen Read more

Gärten kann man mit schmalen Sonnenschirmen beschirmen

Besitzer kleiner Gärten wissen, dass man sich beim Design überschaubarer Grünflächen im Garten genau überlegen muss, wo und wie positioniert Read more

Handwerker Tipp: Lockerer Nagel in der Wand

Als Hausmann oder Hausfrau wird man natürlich gelegentlich mit Reparaturen konfrontiert. Beispiel: Hat sich ein Nagel in der Zimmerwand gelockert, Read more

Socken richtig Waschen in der Waschmaschine

Die Frage beschäftigt viele, die Antworten blieben bislang im Nebel: Warum verschwinden Socken - ohne Spuren zu hinterlassen - in Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.