Sofas werden zum zentralen Blickfang im Raum

Bild SofaHier versammelt sich am Abend die Familie, um gemeinsam zu spielen oder eine DVD anzuschauen, hier plauscht man ebenso gerne mit Freunden: Die großzügig bemessene Sofalandschaft bildet in vielen Wohnungen und Häusern den Mittelpunkt des Wohnbereichs – und wird dennoch förmlich in die Ecke gedrängt. Grund für die Platzierung direkt an der Wand ist oft ein wenig entzückender Sofarücken. Ein neuer Einrichtungstrend rückt die Sitzlandschaft nun mitten in den Raum – mit einer Rückseite, die ebenfalls zu gefallen weiß.

„Verbraucher möchten heute ihre Polstermöbel aus verschiedenen Modulen zu individuell gestalteten Sitzlandschaften zusammenstellen und den Wohlfühlplatz mitten im Raum ansiedeln“, weiß Gerhard Vorraber, Vorstand des Polstermöbelherstellers ADA. Ein außergewöhnliches Detail hat Stardesignerin Cynthia Starnes beispielsweise für die Rückansicht des neuen Modells „Yoga“ entwickelt: Markante, verchromte Halterungen der Rückenlehne machen das Designmöbel von allen Seiten zu einem Hingucker – viel zu schade wäre es, die Rückseite an der Wand zu verstecken. Mit klappbaren Rückenlehnen und Armteilen lässt sich die persönliche Relax-Zone ganz nach Wunsch gestalten (Informationen unter www.ada.at). Dies gilt auch für den Bezug, der wahlweise aus hochwertigen Lederqualitäten oder aus gewebten Stoffen in trendigen Naturfarben erhältlich ist.


Webtipp: Zu Yoga fällt uns auch noch Wellnessreisen ein und das neue Reiseportal für Gästehäuser.


Modulare Systeme wie die Sitzgruppe „Rooney“ geben dem Bewohner alle Freiheiten zur individuellen Gestaltung.
Foto: djd-ADA Möbelfabrik

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Sofas werden zum zentralen Blickfang im Raum, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.