Wintergrillen als romantisches Vergnügen

Bild Grillen im WinterFreunde der kulinarischen Köstlichkeiten vom Rost wissen: Grillen geht immer, auch bei Schnee und Minusgraden. Was gibt es Romantischeres, als wenn in einer sternenklaren Winternacht der würzige Duft von frischem Grillgut in der Luft liegt. Warm eingepackt, mit Mütze und Moonboots, treffen sich deshalb immer mehr Menschen, um mit Freunden bei stimmungsvoller Beleuchtung heiße Würstchen und schmackhafte Steaks zu genießen. Beim kultigen Wintergrillen gibt es allerdings einige Besonderheiten zu beachten.

Das richtige Brennmaterial auswählen

Zunächst kommt es auf das richtige Brennmaterial an: Im Gegensatz zu lauen Sommerabenden ist der Grill in Polarnächten nicht nur für die Zubereitung der Speisen, sondern auch als Wärmequelle für die Gäste im Einsatz. Gasgriller sollten im Winter deshalb Propan- statt Butangas verwenden, denn nur Propan kann als Grillgas bei Temperaturen von bis zu minus 40 Grad Celsius den nötigen Druck aufbringen. Wer die traditionelle Methode bevorzugt, heizt mit Holzkohle in einem Anzündkamin an und legt anschließend Briketts von hoher Qualität auf, die eine schöne Glut erzeugen und die Wärme lange halten. Wer einen Kugelgrill mit Deckel besitzt, ist bei eisigen Temperaturen klar im Vorteil: Im geschlossenen System verringert sich die Garzeit und das Grillgut bleibt länger heiß.

Speisen mit kurzer Garzeit

Kurz und klein heißt die Devise im Winter bei der Auswahl der Speisen. Alles, was keine lange Garzeit hat, bietet sich besonders an. Statt Riesenbratwurst sollte man lieber kleine Würstchen, statt einem gigantischen Holzfällersteak lieber leckere Minutensteaks nehmen. Auch Fisch ist aufgrund seiner kurzen Garzeit gut geeignet. Passend zur Jahreszeit wird der kalte Beilagensalat durch heiße Folienkartoffeln, gegrilltes Brot und regionales Wintergemüse wie Kohlrabi und Pastinaken ersetzt. Auf das Pils zum Grillgut wird jedoch auch im Winter niemand verzichten wollen. Ob mit oder ohne Alkohol – bei den niedrigen Temperaturen ist die Kühlung des Biers auf jeden Fall kein Problem.


Webtipp: Wellness Reisen sind auch im Winter erholsam für den Körper.


Grillen im Winter ist Kult. Immer mehr Menschen treffen sich, um heiße Würstchen und schmackhafte Steaks zu genießen. Ein kühles Pils gehört ebenfalls dazu.
Foto: djd/Veltins

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.