Tipps für einen guten und gesunden Schlaf

Richtige Matraze kaufenEine Erholung im Urlaub oder im Ferienhaus oder auch eine gesunde Massage können zu einem guten und gesunden Schlaf beitragen, denn ein guter und erholsamer Schlaf ist entscheidend für das Wohlbefinden – und wichtig dafür ist wiederum im wahrsten Sinn des Wortes die passende Unterlage. Bei der Wahl der Matratze kommt es auf alle Details an, etwa auf die individuell geeignete Härte oder einen guten Halt für Rücken und Wirbelsäule. Dass dabei noch vieles im Argen liegt, zeigen aktuelle Statistiken: Laut einer Emnid-Studie leiden zwei von drei Bundesbürgern unter Rückenschmerzen. Um dem vorzubeugen, sollte man die eigene Matratze gut auswählen.

Entlastung für den Rücken

Gerade der Rücken benötigt einen guten Schlaf, um zu regenerieren. „Besonders bei Matratzen und Lattenrosten steht heute für die Verbraucher das Thema Gesundheit im Vordergrund“, sagt Frank Janaschek, Vertriebsleiter für Ada Schlafsysteme (http://www.ada.at/) in Deutschland. Er empfiehlt daher, grundsätzlich im Fachhandel eine individuelle Beratung für den persönlichen „Schlaftyp“ in Anspruch zu nehmen. „Viele Menschen leiden unter Rückenbeschwerden und legen daher Wert auf eine Beratung und eine individuell angepasste Schlafstätte“, so Janaschek weiter.

Die Matratze passend auswählen

Zu den grundlegenden Tipps gehören eine Härte, die zum eigenen Gewicht passt, sowie eine gute Unterstützung für Rücken, Nacken und Wirbelsäule. Ideal ist es, wenn sich die Unterlage auf den persönlichen Körperbau anpasst, denn so kann die Wirbelsäule wirksam entlastet werden. Dazu dienen spezielle Modelle wie etwa die „pureAir“-Matratzen von Ada, die in den Härtevarianten H2 (mittelfest) und H3 (fest) angeboten werden. Die Doppel-S-Form des Rückens wird durch diese Modelle aktiv unterstützt. Praktisch ist auch die Schulterkomfortzone.

Matratzenbezug: Geeignet für Allergiker

Noch mehr Schlafkomfort bietet der Klimaschaum, der Luft von selbst zirkulieren lässt. Somit kann die Matratze schnell und hygienisch trocknen. Der dazu passende „pureAir“-Matratzenbezug ist waschbar und somit auch für Allergiker eine Wohltat. Zusätzlich sorgen Mineralsalze im Bezug dafür, Schweißgeruch und andere Substanzen in der Raumluft auf natürlichem Weg zu neutralisieren.

Mehr Informationen zum Matratzenkauf gibt es unter http://www.ada.at im Internet.

Tipp: Auf die Wahl der richtigen Matratze kommt es für einen gesunde und erholsame Nachtruhe an.
Foto: djd und ADA Möbelfabrik/(mpt-11/142)/Text: 42791 mit System von 19965

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Tipps für einen guten und gesunden Schlaf, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.