Weihnachten: Traditionsreiche Speisen und erlesene Getränke gehören zusammen

Bild: Aperitif an WeihnachtenGaumenfreuden gehören zum Weihnachtsfest dazu wie der Tannenbaum und die Bescherung. Deftige Speisen vom Wild über den Karpfen bis hin zur Weihnachtsgans erfreuen in den meisten Familien die Gaumen. Oft spielen Zitrusfrüchte eine große Rolle, etwa in der Sauce zur Entenbrust oder als traditionelle vitaminreiche Ergänzung auf dem bunten Teller. Überall duftet es nach weihnachtlichen Gewürzen. Zimt, Anis, Kardamom, Gewürznelken und Muskat sind in der Adventszeit besonders beliebt und dürfen auch in der weihnachtlichen Backstube nicht fehlen.

Feine Aromen sind eine Weihnachtsfreude

„Wie die traditionsreichen weihnachtlichen Speisen gehören auch die geistvollen Genüsse zum Weihnachtsfest“, sagt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI). „Ein feiner Orangenlikör zur Kaffeestunde, ein Zimtlikör zum Tee oder ein Likör mit weihnachtlichem Gewürzaroma verwöhnen die Genießer.“

Wer am Abend oder zu Mittag Gäste eingeladen hat, reicht gern einen Aperitif, zum Beispiel einen „Light Emotion“. Dafür gibt man einfach zwei Zentiliter Kräuterlikör und einen Zentiliter Grenadinesirup in ein Sektglas, das mit gekühltem Sekt aufgefüllt und mit einer aufgespießten Erdbeere dekoriert wird.

Aperitif und Digestif umrahmen das Festmahl

Beim Aperitif können sich die Gäste in lockerer Atmosphäre näher kennenlernen, während der Digestif nach einem guten Mahl den Magen ein wenig unterstützen soll. Keine Frage, dass Liebhaber guter Spirituosen den Digestif auch wegen der besonderen Geschmackserlebnisse schätzen, die er verspricht. Beliebt sind Grappa, Calvados, Obstbrände und Aquavit. Sie werden nach dem Essen gern zur Abrundung getrunken. Als eigentliche Verdauungsschnäpse gelten jedoch die Kräuterspirituosen. Sie enthalten nämlich Extrakte von Kräutern, die tatsächlich die Verdauung fördern. Besonders gut klappt das sicherlich in Verbindung mit einem gemeinsamen Weihnachtsspaziergang.


Webtipp: Wellnessreisen Winter und ein Winterurlaub im Süden sind wichtig für das eigene Wohlbefinden.


Quelle: Wie die festliche Tafel lässt sich auch der Aperitif vorbereiten, bevor die Gäste kommen.
Foto: djd/BSI

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.