Innere Unruhe und Schlafstörungen sollten zum Nachdenken anregen

Anspannung im BerufGetrieben, unter Druck, immer in Eile – fast 90 Prozent der Deutschen Angestellten fühlen sich oftmals spürbar gestresst. Wie die Ergebnisse einer aktuellen Arbeitsforschung der GfK zeigen, sind vor allem Angestellte überdurchschnittlich stark betroffen. Zeitdruck sorgt in erster Linie dafür, dass Berufstätigen die Gelassenheit fehlt. Ein zu hohes Arbeitspensum gibt 40 Prozent der Befragten das Gefühl, überlastet zu sein. Fast jeder Dritte reagiert angespannt auf Ärger mit Kollegen. Angestellte nehmen sich die Missstimmung am Arbeitsplatz besonders zu Herzen. Und in Freizeit und Familie kommt weiterer Stress hinzu. Streit mit den Familienmitgliedern, Sorge um die Kinder und Auseinandersetzungen mit dem Partner belasten mehr als jeden Dritten zusätzlich.

Chance für Veränderung

Wie die GfK weiter ermittelte, reagieren die meisten Befragten mit innerer Unruhe und Nervosität auf Stresssituationen. Schlafstörungen und Abgeschlagenheit treten bei über der Hälfte der Umfrageteilnehmer auf. Doch das muss nicht so bleiben: Wer diese Körpersignale nicht ignoriert, sondern ernst nimmt, kann sie durchaus als Chance verstehen – um Zwischenbilanz zu ziehen und sich einige zentrale Fragen zu stellen. Ist mein Leben so, wie ich es mir wünsche? Sollte ich vielleicht ein paar Veränderungen im Alltag vornehmen? Worauf kommt es mir wirklich an? Unter www.neurexan.de gibt es Tipps und Broschüren zum Download.

Mehr Gelassenheit und besserer Schlaf

Den ersten Schritt aus der permanenten Anspannung hin zu mehr innerem Gleichgewicht können natürliche Komplexmittel wie beispielsweise Neurexan ermöglichen. Nach den Erfahrungen von Dr. Siddhartha Popat sorgt das gut verträgliche Mittel, das Auszüge aus Hafer, Passionsblume, Kaffeesamen und Zinkvalerianat enthält, für mehr Gelassenheit und einen besseren Schlaf – eine gute Basis, um sich neu zu orientieren und Prioritäten zu setzen. Schon nach wenigen Tagen fühlten sich Betroffene entspannter und optimistischer, berichtet der Allgemeinmediziner aus St. Katharinen.


Tipps zum Thema: Gesundheit Themes für Webdesign und Entspannungsurlaub online buchen.


Quelle: Vor allem Angestellte sind überdurchschnittlich stark von Stress betroffen – dabei ist der Weg aus der permanenten Anspannung hin zu mehr innerem Gleichgewicht gar nicht so schwer.
Foto: djd/Neurexan/M.Burkardt

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.